Bildrhetorik und Erzählform II

  • In der sechsten Vorlesung setzt Hans Ulrich Reck die Ausführungen zu Bildrhetorik und Erzählform fort. Dabei liegt der Fokus auf deskriptiven Formen und Strukturen in der europäischen Malerei. Als Beispiele fungieren u.a. Pistolettos 'Weltkugel', Dürers 'Melencolia I' (Panofsky vs. Hoffmann), die Wiener Genesis, Botticellis Allegorien und Freskenzyklen von Giotto, Masaccio und Piero della Francesca. Die Thematik des Raum- und Zeitbilds wird mit Referenzen auf Dürer, Botticelli, Holbein und Turrell diskutiert. Zudem geht es um Lessings 'Laokoon' im Bezug auf Erfahrung und Erzählung. - Audiolectures 05,6.
Metadaten
Author:Hans Ulrich Reck
URN:urn:nbn:de:hbz:kn185-opus4-1386
Parent Title (German):Kunst als Medientheorie
Subtitle (German):narrative und deskriptive Formen, Strukturen in der europäischen Malerei
Series (Serial Number):Audiolectures (05,6.)
Document Type:Sound
Language:German
Year of Completion:1997
Release Date:2017/06/01
GND Keyword:Kunst; Kunstgeschichte; Medientheorie; Medium
Note:
Vorlesung gehalten an der Kunsthochschule für Medien Köln am 11.12.1997 (02:38:08 min.)
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 13159 $