Eigensinn der Bilder

  • Eigensinn der Bilder: Bildtheorie oder Kunstphilosophie? Die vorliegende Publikation entwirft ein Panorama, das sich von einer Auseinandersetzung mit Methoden und Zielen einer historisch (selbst)bewußten aktuellen Kunstgeschichte über bildtheoretische Erörterungen zu einem epistemologischen Konstruktivismus (Nelson Goodman, Jean Piaget) erstreckt. Verhandelt werden weiter die Widerstandskraft der Bilder, die Produktivkraft des Dilettantismus mit Seitenblick auf die neuzeitliche Künstleraus-bildung, eine politisch-ikonographische Analyse politischer Manipulation mit Hilfe von Bildern und die Tauglichkeit einer visuell trainierenden Evidenzkritik, die man als eigentliche Programmatik eines Eigensinns der Bilder beanspruchen kann.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans Ulrich Reck
URN:urn:nbn:de:bvb:12-bsb00064999-3
URL:http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00064999-3
ISBN:978-3-7705-4395-3
Publisher:Fink
Place of publication:München
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2007
Release Date:2017/08/07
GND Keyword:Bildbetrachtung; Ikonographie; Ästhetik
Pagenumber:283
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 13159 $