Kunst als Medientheorie

  • Kunst als Medientheorie: vom Zeichen zur Handlung. Im Zentrum und Zenit der Abhandlung stehen Betrachtungen zu einer der seit geraumer Zeit profiliertesten Künstlergruppen, die sich mit der Veränderung der künstlerischen Subjektivität, Fragen von Autorschaft und Kreativität, Chancen und Grenzen verändernder Programmierung und apparativer Politisierung im avancierten Feld des 'Maschinischen' bewegen: von Knowbotic Research.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans Ulrich Reck
URN:urn:nbn:de:bvb:12-bsb00041711-6
URL:http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00041711-6
ISBN:3-7705-3784-X
ISBN:978-3-7705-3784-6
Publisher:Fink
Place of publication:München
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2003
Release Date:2017/08/07
GND Keyword:Kunst; Medien; Ästhetik
Pagenumber:661
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung

$Rev: 13159 $