Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Sprechakt, Realismus, Techno-Folklore & visuelle Repräsentation / Fall-Studie 1: Bruce Nauman

  • In der zehnten Vorlesung führt Hans Ulrich Reck mit dem Künstler Bruce Nauman eine erste Fallstudie ein. Es geht um den Sprechakt und visuelle Repräsentation. Als Exkurs und Problemvorstellung wird der Universalcode zwischen Allegorie und Symbol bei Joseph Beuys thematisiert. Hinzu kommen theoretische Ausführungen zu Sprache und Natur, Allegorie, Symbol und Zeichentheorie sowie zu 'Sprechenden Zeichen' (Otto Neurath). - Audiolectures 05,10.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Hans Ulrich Reck
URN:urn:nbn:de:hbz:kn185-opus4-1421
Parent Title (German):Kunst als Medientheorie
Series (Serial Number):Audiolectures (05,10.)
Document Type:Sound
Language:German
Year of Completion:1998
Release Date:2017/06/01
GND Keyword:Kunst; Medientheorie; Medium; Nauman, Bruce; Visuelle Kommunikation
Note:
Vorlesung gehalten an der Kunsthochschule für Medien Köln am 22.01.1998 (02:43:23 min.)
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell-Keine Bearbeitung